Erneut Krawalle vor Präsidentenpalast in Kairo

12. Februar 2013, 10:02
posten

Ägyptische Regierungsgegner liefern sich Straßenschlachten mit Polizei - Mehrere Verletzte am zweiten Jahrestag des Mubarak-Sturzes

Kairo - Vor dem Palast des ägyptischen Präsidenten haben sich Regierungsgegner am Montagabend Straßenschlachten mit der Polizei geliefert. Die Polizei setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein, die am zweiten Jahrestag des Rücktritts von Präsident Hosni Mubarak gegen die neue islamistische Regierung protestierten.

Augenzeugen berichteten, die Protestierenden hätten mehrere Verletzte davongetragen und Tränengasgranaten in Richtung auf die Sicherheitskräfte zurückgeworfen. Präsident Mohammed Mursi ließ sich vor dem Palast nicht blicken. Mubarak war am 11. Februar 2011 nach tagelangen Massenprotesten zurückgetreten. Sein Nachfolger Mursi ist der erste Islamist an der Spitze des ägyptischen Staates. (APA, 11.2.2013)

Share if you care.