Twitter spricht jetzt "Lolcat"

11. Februar 2013, 16:32
3 Postings

"Happeh Fridai! U can nao change ur language 2 lolcat in Settings."

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat vor kurzem eine neue Sprache integriert. Bereits seit dem 8. Februar können User ihr Interface auf "Lolcat" umstellen.

"Happeh Fridai"

Die Sprache reflektiert die Beschriftungen unzähliger Katzen-Meme-Bilder im Web, auf welchen die Ersteller die Stubentiger (und andere Haustiere) auf humorvolle Art und Weise sprechen lassen. Als Urheber der Lolcats gilt der Cheezburger.com-User "IcanHas".

"Happeh Fridai! U can nao change ur language 2 lolcat in Settings", so die offizielle Vorstellung auf Twitters eigenem Konto. Nach der Eroberung einer Figur des Brettspiel-Evergreens Monopoly ist den Katzen damit in kurzer Zeit ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Weltherrschaft geglückt.

Facebook in Leet Speak

Twitter ist nicht das erste Social Network, das eine im Internet oder aus einer Subkultur geborene Sprache adoptiert. Facebook-User können sich die Seite auch in "Leet Speak" zu Gemüte führen. (red, derStandard.at, 11.02.2013)

  • Twitter führt "Lolcat" als Spracheinstellung ein.
    foto: icanhas.cheezburger.com

    Twitter führt "Lolcat" als Spracheinstellung ein.

Share if you care.