Der Aufruhr singender Friseure

11. Februar 2013, 17:31
posten

Charlie Harper und TV Smith treten am Donnerstag im Wiener Chelsea auf

Am Donnerstag schauen zwei Urgesteine des "echten" Punkrock wieder einmal in der Wiener Bar ihres Vertrauens vorbei, um eine neue Furche in die alte Lederjacke zu ritzen und den Geist von 1976 zu beschwören. Die Rede ist von Charlie Harper und TV Smith, zwei Generationen, eine Mission: Sinn und Sound des britischen Punkrocks an Veteranen und Nachgeborene weiterzugeben. Harper betreibt seit 1976 die United Kingdom Subversives, kurz: UK Subs. Der inzwischen 68-jährige gelernte Friseur schulte seinen rebellischen Geist ab den frühen 1960ern als manischer Fan der Rolling Stones, gründete dann selbst eine R & B-Combo und schlug sich als Straßenmusiker durch. Harper heult noch in einer zweiten Meute: mit den Urban Dogs macht er entweder Akustiksets oder frönt seiner Liebe für Iggy Pop, die New York Dolls und T. Rex. Durch Glamrock und New York Dolls wurde auch Tim TV Smith sozialisiert: Mit The Adverts produzierte er 1976/77 Punkhadern wie One Chord Wonders oder Bored Teenagers. Darauf ein paar Pints, den Hausherren im Wiener Chelsea wird es freuen. (dog, DER STANDARD, 12.2.2013)

14.2.: Chelsea, Wien, 01/407 93 09. 21.30

Share if you care.