"Eurovegas": Megapark für Spieler und Bauarbeiter

Ansichtssache12. Februar 2013, 08:45
39 Postings

Ein US-Konzern will im Madrider Vorort Alcorcón ein europäisches Las Vegas errichten. Das umstrittene Projekt könnte auch zwei der höchsten Türme Kontinentaleuropas bekommen

Bild 1 von 8
rendering: apa/epa/comunidad de madrid

Noch ist der Vorort Alcorcón bloß eine von vielen Schlafstädten an den Rändern der spanischen Metropole Madrid. Geht es nach dem US-amerikanischen Casino-Milliardär Sheldon Adelson, soll sich das aber bald ändern: Auf einem Areal von mehr als 750 Hektar will Adelson mit seinem Konzern Las Vegas Sands bis 2017 sechs Casinos mit rund 16.000 Spielautomaten und 1.065 Roulette-Tischen, zwölf Hotels mit 36.000 Zimmern, drei Golfplätze, Einkaufszentren, Restaurants, ein Theater und ein Stadion mit bis zu 20.000 Sitzplätzen errichten. Medien nennen das Projekt "Eurovegas", es soll den Spaniern aus der tiefen wirtschaftlichen Krise helfen.

weiter ›
Share if you care.