Gruner + Jahr investiert massiv in Digital

11. Februar 2013, 12:29
posten

100 Millionen Euro für Akquisitionen bereitgestellt

Der deutsche Verlag Gruner + Jahr hat angekündigt, 2013 weiter in die digitale Transformation investieren zu wollen. Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, plant Digitalchef Stan Sugarman im kommenden Jahr bis zu 100 Millionen Euro für Akquisitionen bereitzustellen, um den Digitalumsatz auf 200 Millionen Euro zu steigern.

Im Gegensatz zum Konkurrenten Burda will das in Hamburg ansässige Verlagshaus jedoch nicht vorrangig in E-Commerce und Vermarktungsportale investieren, sondern die inhaltlichen Angebote zu stärken. So soll laut einem Bericht des "Manager Magazins" auch der Aufbau einer deutschen "Huffington Post" im Raum stehen. (red, derStandard.at, 11.2.2013)

Share if you care.