New York Fashion Week: Schulmädchenreport 2013

Ansichtssache11. Februar 2013, 14:02
73 Postings

Rund 80 Modeschauen der New York Fashion Week bringen Farbe in das wintergraue Manhattan. Hilfiger entdeckt seine Vorliebe für College-Uniformen, Lacoste setzt auf breite Schultern

Tommy Hilfiger ließ sich von Stil-Elementen amerikanischer Hochschul-Uniformen inspirieren.

1

Traditionelle Mustern wie Karos, Rauten und...

2

... Streifen dominierten die aktuelle Herbstkollektion.

3
foto: epa/peter foley

Lacoste feiert 2013 sein 80-jähriges Jubiläum. Kreativdirektor Felipe Oliveira Baptista setzte in New York auf voluminöse Silhouetten mit...

4
foto: epa/peter foley

breiten, abgerundeten Schultern.

5

Mit weichen Materialien überzeugte Alexander Wang und zauberte einen kühl ausgeklügelten Mix aus Leder, Wolle und Fell auf den Catwalk.

6

Victoria Beckham zeigte körperbetonte, sportlich anmutende Schnitte.

8

Der chinesisch-stämmige US-Designer Derek Lam beeindruckte mit sportlicher Eleganz.

10

Eine Reihe von Looks in roten Farbtönen dominierten die Präsentation von Diane von Furstenberg.

12
foto: epa/peter foley

Diane von Furstenberg

13

Auf knalligen Farben und...

14

... klassischen Schwarz-Weiß-Kombinationen lag der Schwerpunkt... 

15

...des Labels DKNY.

16

Minimalistische Schnitte mit reduzierter Farbgebung entwarfen die Designer Nicole und Michael Colovos für die Marke Helmut Lang.  

17

Klassische, körperbetonte Kleidung kombiniert mit auffälligen Mustern und schwarzen Schirmmützen präsentierten Max und Luboc Azria für Hervé Léger.

19

Auch Pelzbesätze an sportlichen Hoodie-Kapuzen waren ein wiederkehrendes Motiv in der aktuellen Kollektion.

20

Strick-Oberteile mit XL-Krägen und...

21

... streng taillierte Outfits waren bei Prabal Gurung fixer Bestandteil der Show. (red, derStandard.at, 11.2.2013)

22
Share if you care.