"Tamagotchi" erobert iPhone, iPad und Android

11. Februar 2013, 10:47
38 Postings

Haustiersimulator kommt in Farbe, höherer Auflösung und Facebook-Integration

Nach dem Boom Ende der 1990er-Jahre erobert der virtuelle Haustiersimulator "Tamagotchi" nun auf Tablets und Smartphones. "Tamagotchi L.i.f.e." wird ab Mitte Februar für iPhone und iPad zur Verfügung stehen und in Bälde auch auf Android-Geräten sein Debüt feiern.    

Neuerungen

Hersteller Bandai verspricht einige Verbesserungen zum Original. So wird das neue Spiel auch originale Charaktere bieten, aber in Farbe und mit doppelter Auflösung glänzen. Es wird eine digitale "Tamagotchi"-Kollektion geben und man wird Hintergrundbilder sammeln können. Seine Aufzucht lässt sich schließlich auf Facebook präsentieren.

Erfolgreiches Konzept

Seit dem Marktstart 1996 in Japan wurden bisher rund 80 Millionen "Tamagotchis" verkauft. Über 40 Versionen des Handheld-Haustiers sind in der Zwischenzeit erschienen, sowie zahlreiche Videospielfassungen vor allem für Nintendo-Konsolen. (zw, derStandard.at, 11.2.2013)

(Video: Werbevideo zu "Tamagotchi L.i.f.e.")

  • Haben Sie noch ein "Tamagotchi" zuhause?
    foto: bandai

    Haben Sie noch ein "Tamagotchi" zuhause?

Share if you care.