TV-Programm für Montag, 11. Februar

10. Februar 2013, 18:50
posten

Die Klasse, Spiegel TV Österreich: Gesünder kochen, Bottled Life, Die Grenzen des Körpers, Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel, Thema, Knallhart, Die Reportage: Am Flughafen, Kein Sterbenswort, Pro und Contra: Werden wir am Bio-Schmäh gehalten?, 10 vor 11, Monty Python's wunderbare Welt der Schwerkraft

20.15 REPORTAGE
Spiegel TV Österreich: Gesünder kochen Der Wiener Koch Oliver Hoffinger und der deutsche Sternekoch Alexander Herrmann auf den Spuren gesunder und nachhaltiger Küche. Bis 22.20, Puls 4

20.15 REPORTAGE
Bottled Life: Die Wahrheit über Nestlés Geschäft mit dem Wasser Eine Entdeckungsreise durch die USA, Nigeria und Pakistan. Über abgepacktes Trinkwasser und die Strategien des mächtigsten Lebensmittelkonzerns der Welt. Bis 21.50, ORF 3

20.15 REPORTAGE
Die Grenzen des Körpers: In der Höhe Weltraummediziner Kevin Fong zeigt am eigenen Körper, was geschieht, wenn der Mensch unter extremen Bedingungen agieren muss. Er betrachtet die äußerst komplexen Technologien und die künstlichen Lebenserhaltungsmaßnahmen, die eine menschliche Reise ins Weltall erst ermöglichten. Bis 21.05, Servus TV

20.15 TRAVESTIE
Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel (USA 1996, Mike Nichols) Gelungenes Remake des Travestie-Klassikers Ein Käfig voller Narren: Nathan Lane und Robin Williams als homosexuelles Liebespaar, das die konservativen Eheleute Gene Hackman und Dianne Wiest täuschen will, damit ihr Sohn deren Tochter (Ally McBeal Calista Flockhart) ehelichen darf. Bis 22.20, ATV 2

21.10 MAGAZIN
Thema Christoph Feurstein mit: 1) Selbstmord oder doch Mord? 2) Klaus Maria Brandauer im Porträt. 3) Skifahren im Blut. 4) Sexismus – was gar nicht geht. Bis 22.00, ORF 2

21.55 DRAMA
Knallhart (D 2006, Detlev Buck) Detlev Buck kann Filme mit Titeln wie Karniggels oder Rubbeldiekatz machen, er kann aber auch energetisch-raue Großstadtdramen wie dieses: Michael (David Kross) zieht mit Mama Miriam (Jenny Elvers-Elbertzhagen) nach Berlin-Neukölln. Dort herrschen raue Sitten, und bald ist er Jung-Drogenkurier. Bis 23.30, Arte

22.15 REPORTAGE
Die Reportage: Am Flughafen (1/2) Der Alltag des Flughafenpersonals, vom Fluglotsen über den Ramp Agent bis zum Gepäcksverlader. Bis 23.10, ATV

22.15 PSYCHOTHRILLER
Kein Sterbenswort (Ne le dis à personne, F 2006, Guillaume Canet) Mit vier Césars ausgezeichnete Hetzjagd, die bisweilen an Auf der Flucht erinnert: Alex wird von der Polizei gejagt, weil er seine Frau Margot ermordet haben soll. Gangster verfolgen ihn, weil sie angeblich noch lebt. Und nach acht Jahren bittet Margot per Mail um ein Treffen. Mit François Cluzet, Kristin Scott Thomas, André Dussollier und Marie-Josée Croze Bis 0.15, ZDF

22.20 TALK
Pro und Contra: Werden wir am Bio-Schmäh gehalten? Bei Corinna Milborn diskutieren Franz Fischler (Präsident des Forum Alpbach), Agrarbiologe und Autor Clemens G. Arvay (Der große Bio-Schmäh) und Rüdiger Sachsenhofer, AMA-Bereichsleiter Qualitätsmanagement für Be- und Verarbeitungsprodukte. Bis 23.25, Puls 4

22.30 KULTURMAGAZIN
Kulturmontag spezial Berlin Clarissa Stadler mit: 1) Staraufgebot bei der Berlinale: Mehr als 400 Filme bei den 63. Festspielen in Berlin. 2) Paradies: Hoffnung: Ulrich Seidl im Wettbewerb um den Goldenen Bären. 3) Ein allzu braves Mädchen: Der erste Roman von Tatort-Kommissarin Andrea Sawatzki. 23.20: Die Dokumentation Glamour – Die perfekte Illusion untersucht, was Glamour eigentlich ausmacht und wie er erstmals in den 1920er bis 1950er Jahren die Filmleinwand eroberte. Bis 23.50, ORF 2

23.50 DRAMA
Die Klasse (Entre les murs, F 2008, Laurent Cantet) Regisseur Laurent Cantet schildert mit großer Genauigkeit und Ausdauer den zermürbenden Alltag eines Lehrers in einem Pariser Einwandererviertel. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Roman von François Bégaudeau, die Verfilmung gewann in Cannes die Goldene Palme. Bis 2.00, ORF 2

0.30 MAGAZIN
10 vor 11 In einer Ganztagesveranstaltung brachte die Komische Oper Berlin unter ihrem neuen Intendanten Barry Kosky gleich drei Opern von Claudio Monteverdi an einem Tag heraus: Orfeus, Odysseus und Die Hochzeit der Poppea. Inszenierung: Barry Kosky. Musikalische Leitung: André de Ridder. Bis 0.55, RTL

1.35 SATIRE
Monty Python's wunderbare Welt der Schwerkraft (And Now for Something Completely Different, GB 1971, Ian McNaughton) Zusammenschnitt früher Sketches und Musiknummern aus den TV-Sendungen der britischen Komikertruppe Monty Python. Nicht gerade kompakt und als Film eher holprig, funktioniert diese Kompilation vor allem in Momenten absoluter Geschmacklosigkeit. Bis 3.00, ARD

Share if you care.