Radio-Tipps für Montag, 11. Februar

10. Februar 2013, 18:06
posten

Radiokolleg | Betrifft Geschichte: Zur Relativierung unseres historischen Bewusstseins | Neues Denken | Homebase: Oskar Roehler | Tonspuren: Verschlüsselte Erinnerungen

9.05 WISSEN
Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über 1) Wahrheitsfindung vor Gericht - Gerechtigkeit, Mythos oder Pragmatismus? 2) Yoga im Wissenschaftstest - Nutzen und Gefahren der Asanas. 3) Ganz in Weiß mit grauen Flecken - Roy Black und die brüchige Welt des Schlagers. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte: Globalgeschichte, globalisierte Geschichte Zur Relativierung unseres historischen Bewusstseins. Mit Andreas Komlosy vom Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

18.00 PHILOSOPHIE
Neues Denken: Von den Anfängen in der Antike über Christentum und Islam bis zum Beginn der Neuzeit In fünf Sendungen führt Josef Eidenberger im Gespräch mit Eva Schermann durch die Geschichte der Philosophie. Bis 19. 00, Freies Radio Freistadt, 107,1/103,1 oder via Livestream auf frf.at

19.00 MAGAZIN
Homebase: Oskar Roehler Anna Katharina Laggner porträtiert den deutschen Regisseur aus Anlass des autobiografischen Films Quellen des Lebens. Bis 22.00, FM4

21.00 FEATURE
Tonspuren: Verschlüsselte Erinnerungen Bis zu seinem 25. Lebensjahr besaß der französische Filmemacher und Schriftsteller Robert Bober nur den Ausweis eines Staatenlosen. Erst 1956 wurde aus dem 1931 in Berlin Geborenen, der 1933 mit den polnischen Eltern nach Paris geflüchtet war, ein Franzose. Bis 21.40, Ö1

21.40 NEUE LITERATUR
Texte: "Schwätzen und Schlachten" von Verena Rossbacher Es liest die Autorin. Bis 22.00, Ö1

Share if you care.