Bieler holt in Almaty sechsten Weltcupsieg

10. Februar 2013, 11:08
2 Postings

Nach fünf Jahren Pause steht der Tiroler wieder ganz oben

Almaty - Christoph Bieler hat am Sonntag in Almaty seinen sechsten Weltcupsieg in der Nordischen Kombination gefeiert. Bei seinem ersten Erfolg seit Seefeld vor mehr als fünf Jahren und nach dem dritten Platz am Vortag setzte sich der 35-jährige Tiroler mit 4,4 Sekunden Vorsprung auf Akito Watabe durch. Der Japaner war der einzige Athlet der Top Ten des Weltcups, der die Reise nach Kasachstan angetreten hatte, für die übrige Elite steht schon die WM-Vorbereitung im Vordergrund. (APA/red - 10.2. 2013)

Ergebnisse des Weltcup-Bewerbs der Nordischen Kombination in Almaty am Sonntag:

1. Christoph Bieler (AUT) 25:31,0 Minuten (1. im Springen/21. im 10-km-Langlauf) - 2. Akito Watabe (JPN) 4,4 Sekunden zurück (7./7.) - 3. Miroslav Dvorak (CZE) 17,5 (8./9.) - 4. Janis Morweiser (GER) 26,4 (16./5.) - 5. Björn Kircheisen (GER) 30,2 (21./1.) - 6. Mario Seidl (AUT) 36,7 (2./24.). Weiter: 8. Tomaz Druml (AUT) 42,1 (20./6.) - 10. Wilhelm Denifl (AUT) 54,1 (11./12.) - 29. Franz-Josef Rehrl (AUT) 2:34,7 (31./17.) - 33. Alexander Brandner (AUT) 3:05,4 (36./16.)

Weltcup-Gesamtwertung (nach 14 von 17 Bewerben): 1. Eric Frenzel (GER) 754 - 2. Jason Lamy Chappuis (FRA) 653 - 3. Bernhard Gruber (AUT) 568 - 4. Magnus Moan (NOR) 559 - 5. Akito Watabe (JPN) 511 - 6. Tino Edelmann (GER) 454. Weiter: 11. Denifl 304 - 14. Bieler 250 - 23. Mario Stecher (AUT) 171 - 26. Seidl 157 - 30. Druml 115

Nationencup (nach 18 von 22): 1. Deutschland 3.421 - 2. Norwegen 2.853 - 3. Österreich 2.514


  • Falls Sie es genau wissen wollen. Die PK danach.

Share if you care.