Kärnten: Mutter soll Sohn und sich selbst getötet haben

10. Februar 2013, 10:32
33 Postings

Vierjähriger mit Messerstich getötet - 29-jährige Mutter dürfte psychische Probleme gehabt haben

Völkermarkt - In einer Wohnung in Kühnsdorf (Bezirk Völkermarkt) in Kärnten sind am Samstag die Leichen eines vier Jahre alten Buben und seiner 29 Jahre alten Mutter gefunden worden. Laut Polizeiangaben hatte die Frau ihr Kind mit einem Messerstich getötet und anschließend sich selbst getötet. Das Motiv für die Tat dürften psychische Probleme gewesen sein. Die Leichen wurden von der Großmutter des Buben gefunden.

"Die mögliche Beteiligung einer dritten Person konnte ausgeschlossen werden, auch ein Abschiedsbrief wurde gefunden", sagte der diensthabende Staatsanwalt Christian Gutschi am Sonntag.

Die Kriminalisten und ein Gerichtsmediziner konnten den Tathergang eindeutig rekonstruieren. Auf die Obduktion der Leichen wurde deshalb verzichtet. (APA, 10.2.2013)

Share if you care.