Krems rang Fivers nieder, Hard in Bregenz souverän

9. Februar 2013, 21:51
posten

Schwazer Fehlstart in Aufstiegs-Play-off - Tirol und Lin standesgemäß

Wien - Krems hat zum Auftakt des Meister-Play-offs der Handball Liga Austria (HLA) am Samstag Grunddurchgangssieger Fivers mit 29:28 (12:13) niedergerungen. In einer dramatischen Partie ließ sich der Fünfte der ersten Bewerbsphase auch von einem zwischenzeitlichen Drei-Tore-Vorsprung der Gäste nicht aus der Ruhe bringen und kletterte mit drei Zählern (inklusive Bonuspunkt) vorerst auf Platz drei der Tabelle.

Die Fivers sind dank ihrer fünf Bonuspunkte Zweiter, in Führung liegt nun Hard, das sich im Ländle-Derby bei Bregenz souverän mit 30:22 (13:9) durchsetzte. Die Verlierer mussten allerdings auf die verletzten Stützen Philipp Günther (Schulter) und Drasko Mrvaljevic (Wade) verzichten. Zumindest Letzterer soll im nächsten Spiel in Leoben wieder zur Verfügung stehen.

Im Aufstiegs-Play-off feierten Tirol (28:26 gegen Bärnbach/Köflach) sowie Linz (41:30 gegen Trofaiach) Favoritensiege, Schwaz erwischte hingegen mit dem 23:28 in Ferlach einen veritablen Fehlstart. Im Duell zweier Bundesligisten setzte sich Hollabrunn in Bruck mit 26:21 durch. (APA, 09.02.2013)

Share if you care.