ÖSV nur mit drei Kombi-Herren am Start

10. Februar 2013, 18:49
11 Postings

Aus einem Quartett wurde ein Trio für die Super-Kombi am Montag

Schladming - Österreich wird am Montag bei der Ski-WM in Schladming mit nur drei Herren an den Start der Super-Kombination gehen. Bei Florian Scheiber ist eine alte Knieverletzung akut geworden, der Tiroler wird deshalb nicht antreten. Für Österreich startet das Trio Benjamin Raich, Romed Baumann und Matthias Mayer.

Scheiber hatte am Sonntag im letzten Abfahrtstraining nicht mehr teilgenommen. Bei einer Magnetresonanz-Untersuchung am Nachmittag stellte sich heraus, dass es sich bei der Verletzung um einen horizontalen Einriss des Meniskus' handelt. Beim Kombi-Bewerb wird um 12.00 Uhr die Abfahrt gestartet, um 18.15 Uhr folgt unter Flutlicht der Slalom. (APA, 10.2.2013)

Share if you care.