Ogier vor Sieg in Schweden

9. Februar 2013, 17:56
posten

Minor mit Nowikow auf Rang fünf Rallye/Schweden

Karlstad - Volkswagen steht vor dem Gesamtsieg bei der Rallye Schweden. Der Franzose Sebastien Ogier festigte beim zweiten offiziellen WM-Einsatz des neuen VW Polo R WRC seine Führung vor dem Schlusstag am Sonntag. Nach 16 von 22 Prüfungen hatte der 29-Jährige am Samstag nach neun Bestzeiten einen Vorsprung von 26,9 Sekunden auf seinen Landsmann und Titelverteidiger Sebastien Loeb im Citroën DS3 WRC.

"Wir versuchten schnell zu sein, aber Ogier war ein Tick schneller", lobte der neunmalige Weltmeister Loeb seinen ehemaligen Citroën-Teamkollegen. Nach einem erbittert geführten Duell eroberte der Norweger Mads Östberg (Ford Fiesta RS WRC) den dritten Platz (+57,7 Sek.). Die österreichische Co-Pilotin Ilka Minor hielt mit dem Russen Jewgeni Nowikow Rang fünf, der Rückstand auf den Führenden wuchs um rund 30 Sekunden auf 1:43,5 Minuten an. (APA, 9.2.2013)

Stand nach der 2. Etappe der Schweden-Rallye: 1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo 2:18:22,8 Std. - 2. Sebastien Loeb/Daniel Elena (FRA/MON) Citroën DS3 +0:26,9 Min. - 3. Mads Östberg/Jonas Andersson (NOR/SWE) Ford Fiesta 0:57,7 - 4. Jari-Matti Latvala/Miika Anttila (FIN) VW Polo 1:03,8 - 5. Jewgeni Nowikow/Ilka Minor (RUS/AUT) Ford Fiesta 1:43,5 - 6. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Citroën DS3 3:16,2

Share if you care.