Ogier zieht zu Beginn davon

8. Februar 2013, 21:49
posten

Franzose übernimmt nach dem ersten Tag der Schweden-Rallye die Führung. Nowikow/Minor auf Platz fünf

Stockholm - Der Franzose Sebastien Ogier hat sich am ersten Tag der Schweden-Rallye an die Spitze gesetzt. Ogier (VW Polo) führte nach acht Sonderprüfungen mit 31,4 Sekunden Vorsprung auf den neunfachen Weltmeister Sebastien Loeb (FRA, Citroen) und 33,1 Sekunden vor seinem finnischen Markenkollegen Jari-Matti Latvala. Die Schweden-Rallye ist der zweite WM-Lauf, den Auftakt in Monte Carlo hat Loeb vor Ogier gewonnen. Die österreichische Co-Pilotin Ilka Minor belegte mit dem Russen Nowikow im Ford den fünften Rang. (APA/red., 08.02.2013)

Stand nach dem ersten Tag der Schweden-Rallye (8 SP, 130,6 km): 1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo R 1:16:00,1 Stunden - 2. Sebastien Loeb/Daniel Elena (FRA) Citroën DS3 31,4 zurück - 3. Jari-Matti Latvala/Mikka Anttila (FIN) VW Polo R 33,1 - 4. Mads Ostberg/Jonas Andersson (NOR/SWE) Ford Fiesta RS 42,3 - 5. Jewgenij Nowikow/Ilka Minor (RUS/AUT) Ford Fiesta RS 1:11,7 - 6. Portus Tidemand/Ola Floene (SWE/NOR) Ford Fiesta RS 1:22,1

Share if you care.