Songs der anderen: Clara Luzia

10. Februar 2013, 17:39
19 Postings

Die Singer/Songwriterin hat ihre aktuellen Lieblingstracks in einer Playlist zusammengestellt

Und das sagt die Künstlerin selbst zu ihrer Auswahl:

PJ Harvey - "Dress": Für mich ist PJ Harvey eine der großartigsten Musikerinnen ihres Genres. Sie entwickelt sich ständig weiter, veröffentlicht nie Lückenfüller und hält ihr hohes Level seit den frühen 90ern. Wahnsinn!

The Smiths - "Bigmouth Strikes Again": "Bigmouth" war der Beginn meiner Liebe zu den Smiths. Morrissey ist ein toller Sänger und das war eine richtig gute Band.

The Breeders - "German Studies": In den 90ern sind die Breeders zugegebenermaßen relativ spurlos an mir vorübergezogen, dafür mag ich sie jetzt umso inniger. Und Kim Deal ist sowieso die Coolste.

Captain Planet - "Wespenstich": Das Debütalbum von "Captain Planet" lässt mich kaum zu Atem kommen und die Gänsehaut steht vom ersten bis zum letzten Ton. Eine grandiose Platte und eine irrwitzige Live-Band!

TV On The Radio - "Wolf Like Me": Ich liebe den Aufbau und die Dynamik dieser Nummer. Die Band sowieso.

Cat Power - "Nude As The News": Den Song habe ich in meiner sehr kurzen Liste der All-Time-Favourites. Cat Power ist für mich sowieso eine Konstante. Und diese Nummer, die erwischt mich einfach immer.

Ani DiFranco - "Swandive": Am Beginn der Nullerjahre war Ani DiFranco für mich die Größte, und ich bin halb Europa abgefahren, um ihre Konzerte zu sehen. Mittlerweile habe ich den Zugang verloren, aber "Swan Dive" erkenne ich immer noch als fantastisches Songwriting. Großartige Lyrics.

Laura Veirs - "Rialto": Auch Laura Veirs hat mich lange begleitet. So manche Nummer von mir war sehr unmittelbar von ihr inspiriert. Ihr Songwriting schafft es, mich innerhalb weniger Takte sofort ins Bild zu setzen. "Rialto" werde ich nie müde zu hören.

Electrelane - "Birds": Die ganze Platte "The Power Out" ist wunderbar von vorne bis hinten. Der Gesang ziemlich angeschrägt und für so mancheN sicher gewöhnungsbedürftig, aber unglaublich charmant für meinen Geschmack, und ich liebe diese Gitarren und das leicht verhatschte Schlagzeug.

Plaided - "Buried In A Stupid Thought": Ihre letztjährige Platte "Playdate" verbringt die meiste Zeit auf meinem Plattenteller. Eine meiner heimischen Lieblingsbands. (Clara Luzia, derStandard.at, 10.2.2013)

 

  • Clara Luzias neues Album "We Are Fish" erscheint am 1. März auf Asinella Records.
    foto: sarah haas

    Clara Luzias neues Album "We Are Fish" erscheint am 1. März auf Asinella Records.

Share if you care.