Renault rustikalisiert, VW hybridisiert

8. Februar 2013, 14:56
23 Postings

SUV-Optik für den Scénic und der Jetta wird teilelektrifiziert

Renault rustikalisiert Renault trägt dem SUV-Trend Rechnung und präsentiert mit dem XMOD eine rustikalisierte Crossover-Variante des Kompaktvans Scénic. Der Wagen verfügt zwar nicht über Allradantrieb, der Hersteller verspricht aber dennoch Einsatzfähigkeit abseits befestigter Straßen - dank Extended Grip System, einer "innovativen Traktionskontrolle", die "das sichere Vorankommen auch auf schwierigem Untergrund wie Schnee, Matsch und Sand" ermöglichen soll. Debütieren wird der Scénic XMOD Anfang März beim Genfer Salon.

VW hybridisiert Volkswagen weitet seine Hybrid-Palette auf den Jetta aus. Die kompakte Stufenheck-Limo vereint einen 150-PS-Benziner (1,4 TSI) und einen 20-kW-Elektromotor, die Systemleistung beträgt 170 PS, geschaltet wird per 7-Gang-DSG. Der Normverbrauch liegt bei 4,1 l / 100 km, was einem CO2-Wert von 95 g/km entspricht. Österreich-Marktstart ist Mitte Juni, die Preise liegen bei 30.160 (Comfortline) bzw. 32.040 € (Highline).

(DER STANDARD, Fotos: Renault, VW; 8.2.2013)

Share if you care.