Die Reichsten sind noch reicher geworden

8. Februar 2013, 13:16
126 Postings

Abwarten und Geld scheffeln: Dollar-Milliardäre verdienten im noch jungen Jahr 2013 durch Buchgewinne weitere Milliarden

Wien - Einige der reichsten Menschen der Welt haben im noch jungen Jahr 2013 ihre Vermögen um weitere Dollar-Milliarden vermehrt. Am stärksten zulegen konnte der 87-jährige IKEA-Gründer Ingvar Kamprad: Seine Beteiligungen und Assets haben - zumindest theoretisch - um 6,8 Milliarden Dollar (5,02 Milliarden Euro) an Wert gewonnen, wie das "WirtschaftsBlatt" der Finanzdatenbank Bloomberg entnimmt.

Der reichste Deutsche, Aldi-Mitbegründer Karl Albrecht, ist laut Bloomberg derzeit 27,4 Milliarden Dollar schwer, um 4,1 Milliarden Dollar mehr als noch Ende 2012. Auf Platz drei der Rangliste der Buchgewinner folgen die Brüder Charles de Ganahl und David Hamilton Koch, die mit dem Öl- und Chemiekonsortium Koch Industries erfolgreich sind und ihr Vermögen seit Jahresbeginn um 3,9 Milliarden Dollar vermehrt haben.

Reichster Mensch der Erde ist laut dieser Aufstellung der Mexikaner Carlos Slim Helu, der im Vorjahr bei der Telekom Austria eingestiegen ist. Sein Nettovermögen schätzt Bloomberg derzeit auf 78,7 Milliarden Dollar (+3,5 Milliarden Dollar). Zweitreichster Mann ist Microsoft-Gründer Bill Gates mit 65,5 Milliarden Dollar (+2,7 Milliarden Dollar seit Jahresbeginn). (APA, 8.2.2013)

  • Ikea-Gründer Ingvar Kamprad hat gut lachen. Sein Vermögen wird mehr.
    foto: epa/bott

    Ikea-Gründer Ingvar Kamprad hat gut lachen. Sein Vermögen wird mehr.

Share if you care.