Paypal: Kontaktloses Bezahlen setzt sich anders durch als erwartet

8. Februar 2013, 11:30
48 Postings

Online-Zahlservice rechnet mit Fehlschlag der verbreiteten Technik NFC

Das kontaktlose Bezahlen wird sich nach Einschätzung des Internet-Bezahldiensts Paypal anders durchsetzen als von Wirtschaft und Finanzbranche erwartet. Die bisher von Handel, Telekommunikations- und Kreditkartenanbietern bevorzugte Technologie etwa zum Bezahlen mit dem Smartphone werde nicht angenommen, sagte Paypal-Chef David Marcus dem Nachrichtenmagazin "Focus". Während die Konkurrenz auf den Erfolg der von ihr favorisierten Nahfeldkommunikation (NFC) warte, erziele Paypal beim mobilen Zahlen ein dramatisches Wachstum ohne diese Technik.

App statt NFC

Bei der NFC können Kunden mit ihrer Kreditkarte oder dem Smartphone bezahlen, ohne Geld in die Hand nehmen zu müssen. Die Kreditkarten und Handys sind mit speziellen Mikrochips ausgestattet, die mit Kassenterminals auf kurze Distanz von nur wenigen Zentimetern kommunizieren und so Zahlungsdaten austauschen können.

Paypal ermöglicht es seinen Nutzern, über eine Smartphone-App Rechnungen zu begleichen. 2012 seien diese über Paypal abgewickelten mobilen Umsätze von 3,9 Milliarden auf 14 Milliarden Dollar (mehr als 10 Milliarden Euro) gestiegen, sagte Marcus dem Magazin. 2013 würden die Transaktionen auf ein Volumen von 20 Milliarden Dollar steigen. Paypal ist ein Tochterunternehmen des Online-Auktionshauses Ebay. (APA, 8.2.2013)

Link

Focus

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.