LibreOffice 4.0 veröffentlicht

8. Februar 2013, 10:46
145 Postings

Freie Bürosoftware unterstützt Firefox Personas und integriert sich in Dokumenten-Management-Systeme

Die Document Foundation hat eine neue Version der freien Bürosoftware LibreOffice veröffentlicht. Version 4.0 bietet mehrere neue Funktionen und Fehlerbehebungen. So kann die Programm-Sammlung nun etwa in Dokumenten-Management-Systeme integriert und mit verschiedenen Themes personalisiert werden.

Dokumenten-Management

LibreOffice 4.0 unterstützt nun den CMIS-Standard, mit dem sich die Software in Dokumenten-Manamgent-Systeme und Online-Speicher integrieren lässt. Der Import von docx- und rtf-Dokumenten wurde verbessert. In Calc können Diagramme als Datei in verschiedenen Formaten exportiert werden.

App für Präsentationen

Impress-Präsentationen können mit der Remote Control App für Android von einem Smartphone aus gesteuert werden. Unterstützt werden derzeit allerdings nur einige Linux-Distributionen. Support für Windows und OS X soll später folgen. Die Benutzeroberfläche kann zudem dank Firefox Personas mit verschiedenen Themes personalisiert werden.

Sämtliche Neuerungen können in den Release Notes nachgelesen werden. Libre Office 4.0 ist für Windows, OS X und Linux kostenlos verfügbar. (red, derStandard.at, 8.2.2013)

  • LibreOffice steht nun in Version 4.0 zum Download bereit.
    grafik: document foundation

    LibreOffice steht nun in Version 4.0 zum Download bereit.

Share if you care.