Vokuhila-Würde auf Hawaii

7. Februar 2013, 17:27
35 Postings

Das Reality-Format aus dem US-Fernsehen, das eine ganze Kopfgeldjägerfamilie bei der Arbeit zeigt, erweist zu Mitternacht gute Dienste

Straffällige, die gegen Bewährungsauflagen verstoßen, werden von Duane Chapman aufgespürt und wieder zur Vernunft gebracht. Lenkt einer beispielsweise ein Auto, obwohl es ihm verboten ist, schreitet Duane alias "Dog - Der Kopfgeldjäger" effektvoll ein. Er schwingt dann seine blondierte Vokuhila-Mähne und lässt seine Kette mit dem Sheriff-Stern lässig über dem von der hawaiianischen Sonne gebräunten Sixpack baumeln. Da zeigt sich RTL 2 von seiner schönsten Seite.

Das Reality-Format aus dem US-Fernsehen, das eine ganze Kopfgeldjägerfamilie bei der Arbeit zeigt, erweist zu Mitternacht gute Dienste. "Dog - Der Kopfgeldjäger" punktet mit niederschwelligen Accessoires wie Maschinengewehren, Lederoutfits und schwarzen Vans, die vorzugsweise mit durchdrehenden Rädern losgasen. Gutes martialisches Geplänkel.

Am Mittwochabend brachte sich der Clan vor dem Haus eines mit Drogen im Clinch liegenden jungen Mannes in Stellung. Hunde bellten, die Nachbarn schauten betroppezt, und Duane gab seiner Mischpoche Anweisungen über die wie Colts angesteckten Walkie-Talkies. Hochspannung.

Und da beginnt sich die ganze patronal ausgerichtete Inszenierung zu verkehren. Den Wagen nämlich lenkt Gattin Beth, aus ihren schwarzen Lederhandschuhen ragen die pinken Aufklebenägel zentimeterlang heraus. Das schwere Geschütz samt schusssicheren Westen tragen die Söhne. Und letztlich bringt Beth mit Gut-Zureden (!) den Sträfling zur Räson.

Duane Chapman darf als selbst Vorbestrafter so manches eben nicht mehr. So sitzt er dann wie ein großväterlicher Jäger vom Land auf der Rückbank - in voller, schwer erkämpfter Würde. Großes Drama. (Margarete Affenzeller, DER STANDARD, 8.2.2013)

  • "Dog - Der Kopfgeldjäger" auf RTL II.
    foto: rtl ii

    "Dog - Der Kopfgeldjäger" auf RTL II.

Share if you care.