"Echt style Skigeschichte(n)"

7. Februar 2013, 16:29
posten

Schladming - Das 1661 erbaute Bruderladenhaus war in seinen Anfängen eine Wohlfahrtseinrichtung der damals reichen Silberbergbaustadt Schladming - in der heutigen Ski-WM-Stadt beherbergt es die Ausstellung "Echt style Skigeschichte(n)".

Zu sehen gibt es im ersten Raum die Entwicklung der Skibindung, der Wachstechniken sowie in einem Kurzfilm die Entwicklung des Skis. Der Bogen reicht von der ersten Bilgeri-Bindung aus 1908, die an die Skispringerbindung von heute erinnert, bis hin zur Fixierung mit Fersenautomatik aus 1962, die sich bis heute im Prinzip kaum verändert hat. In einem Zwischengang geht es um die Skiunterwäsche von damals und heute. Im Herzstück der Ausstellung, dem Raum für Sonderausstellungen, befindet sich eine gut sortierte Auswahl von allerlei Skimoden und Trends von den 1920er-Jahren bis heute.

Die Ausstellung ist noch bis 16. Februar täglich von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr zu sehen. (APA, DER STANDARD, 8.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Verschiedene historische Skibindungen, die in der Ausstellung zu sehen sind. Frühere Modelle sind den heutigen Skispringer-Bindungen recht ähnlich. Die jüngste der ausgestellten Bindungen wiederum, jene von 1962, hat sich im Grunde bis heute kaum verändert.

Share if you care.