STANDARD Medien AG: Alle unter einem Dach

Ansichtssache8. Februar 2013, 17:06
40 Postings

Im "Haus an der Wien" sollen Synergien noch besser genutzt werden und neue architektonische Ideen für Offenheit und Transparenz sorgen. Ein Rundgang von Michael Hierner

Bild 1 von 12
foto: michael hierner / www.hierner.info

Einst stand an der Vorderen Zollamtsstraße 13 das Wiener Bürgertheater. Es wurde 1960 abgerissen und durch den Verwaltungssitz der Zentralsparkasse ersetzt. Das kühle Bürohaus fiel vor allem durch eines auf: Entgegen jeglichen Regeln der Stadtplanung wurde die Häuserfront bis zur Straßenkante gebaut, um so eine bequeme Zufahrt mit dem Auto bis zum Eingangsbereich zu ermöglichen.

Auch beim nun erfolgten Umbau zum "Haus an der Wien" - geplant von Heinz Neumann im Auftrag des neuen Besitzers, der Signa Holding - wurde dies beibehalten.

weiter ›
Share if you care.