Mehr als 50 Tote bei Verkehrsunfall in Sambia

7. Februar 2013, 13:47
posten

Bus und Lastkraftwagen nördlich von Lusaka zusammengestoßen

Lusaka - Bei einem Verkehrsunfall in Sambia sind am Donnerstag mindestens 53 Menschen ums Leben gekommen. Den Behörden zufolge stießen ein Bus und ein Lastkraftwagen in Chibombo, rund hundert Kilometer nördlich der Hauptstadt Lusaka, zusammen.

Zahl der Todesopfer könnte ansteigen

Einige Menschen seien aber noch unter den Fahrzeugen eingeklemmt, sagte der Katastrophenschutz-Beauftragte der Regierung, Harry Kalaba, der Nachrichtenagentur AFP am Telefon. Daher könnte die Zahl der Todesopfer noch steigen. Kalabas Worten zufolge wurde ein Kran angefordert, der die Fahrzeuge bergen sollte.

Es sei noch unklar, wieviele Menschen sich zum Zeitpunkt des schweren Unfalls in dem Bus befunden hätten, sagte Kalaba. Örtlichen Medienberichten waren 70 Fahrgäste in dem Bus, die Behörden des südafrikanischen Landes bestätigten diese Zahl zunächst aber nicht. (APA, 7.2.2013)

Share if you care.