Die Freuden der Wachtel

Ansichtssache7. Mai 2013, 17:25
132 Postings

Heuer lass ich aus: Kein Piemont im Herbst. Ein gutes Dutzend Jahre sind genug. Für eine kurze Pause jedenfalls.

Falls jemand meine Vertretung übernehmen will im Land von Carne Cruda, Fonduta, Barbera und Nebbiolo, und, ja, auch Trüffel: Hier ein Hinweis von Herzen. Über Jahre bewährt und wunderbar und auch noch unfassbar preiswert. Dieses Wirtshaus auszulassen grenzt an Sünde, und zwar von der ganz üblen Sorte.

Schon über Jahre großartig, insbesondere als Mittagstisch unschlagbar, wiewohl man sich abends danach fast überall anders nur noch enttäuscht fühlen kann: Osteria del Vignaiolo in La Morra (Santa Maria 12, 0039 0173 50335). Empfehle Reservierung.

Dafür hat mich beim letzten Besuch das für uns Neue wieder einmal weniger begeistert: Wir haben das Felicin in Monforte vermutlich zurecht bisher ein gutes Jahrzehnt ausgelassen: Weit entfernt von schlecht oder nur nicht gut. Aber etwa nach dem Vignaiolo doch ein bisschen zu teuer für die Leistung, und das Ambiente schon ein bisschen in die Jahre gekommen wie vielleicht auch die versuchte Originalität der Küche.

Wie man dort isst, kann ich dank Katharina Schells gewohnt geschmackvollen Bildern zumindest zeigen. (Harald Fidler, derStandard.at, 7.5.2013)

Bild 1 von 14
foto: katharina schell

Wenn mich jetzt nicht alles täuscht war das ein Topinambur-Tortino.

weiter ›
Share if you care.