Hirscher: Keine Kombi, keine Super-G-Wehmut

6. Februar 2013, 21:55
49 Postings

Voller Fokus auf Paradedisziplinen - Reaktionen auf Facebook-Posting nach Super-G haben Hirscher überrascht

Schladming - Marcel Hirscher hat sich am Mittwoch entschlossen, nicht an der WM-Super-Kombination in Schladming am kommenden Montag teilzunehmen. Nach einem Gespräch mit seinem Trainer-Vater Ferdinand, Slalom-Coach Michael Pircher und Servicemann Edi Unterberger informierte der 23-jährige Salzburger ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold von seiner Entscheidung.

Hirschers voller Fokus gilt damit wie erwartet den technischen Disziplinen Riesentorlauf (15. Februar) und Slalom (17. Februar). Um in der Super-Kombi an den Start gehen zu können, hätte Hirscher an den am morgigen Donnerstag beginnenden Abfahrtstrainings teilnehmen müssen.

Stattdessen forciert der Gesamt-Weltcup-Gewinner das Techniktraining, das in den vergangenen Tagen durch das schlechte Wetter zu kurz gekommen ist.

Zu viel Interpretation

Hirscher hat sich überrascht darüber gezeigt, was sein Posting auf Facebook nach dem WM-Super-G am Mittwoch in Schladming ausgelöst hat. "Ich bin Racer und würde am liebsten jedes Rennen fahren, vor allem wenn der Kurs so anspruchsvoll ist wie dieser. Ich habe nicht damit gerechnet, dass in mein Posting so viel hinein interpretiert wird", so Hirscher am Donnerstag

"Gratuliere Ted!!! Diesen Lauf wäre ich auch gerne gefahren ...", hatte der Salzburger nach dem Sieg des Riesentorlauf-Spezialisten Ted Ligety geschrieben. Was wehmütig klang, wurde sogleich als verspätete Forderung nach einem Startplatz ausgelegt.

"Wir haben das Thema mit Marcel zu Saisonbeginn natürlich besprochen. Sein Fokus wurde aber ganz deutlich auf die technischen Disziplinen gelegt", sagte ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold. Dieser Super-G wäre wäre Marcel natürlich ganz gut gelegen, wenn er das Super-G-Thema mehr verfolgt hätte, fügte Berthold an. (APA, 7.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Marcel Hirscher wird nur zweimal antreten.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zwei Mikros gehen sich noch locker aus.

     

Share if you care.