Zwischen Schneeschuhlauf und Floorball

Ansichtssache7. Februar 2013, 14:38
6 Postings

Die österreichische Mannschaft eroberte bei den Special Olympics in Pyeongchang 65 Medaillen. 2017 findet das Großereignis in Graz und Schladming statt

Bild 1 von 12
foto: ap/manchul kim

Die österreichische Mannschaft ist mit 65 Medaillen von den Special Olympics in Südkorea zurückgekehrt. 23-mal Gold, 22-mal Silber und 20-mal Bronze lautete die Ausbeute bei den zehnten Weltwinterspielen für Menschen mit mentaler Behinderung. Erfolgreichste österreichische Teilnehmer waren mit je zwei Goldenen der Vorarlberger Snowboarder Hermann Marte, die Kärntner Skirennläuferin Julia Pöllinger und ihre langlaufende Landsfrau Isabella Jost. Die Eröffnung (Video) fand am 29. Jänner unter dem Motto "Harmonie und Zusammenleben" im Eisstadion von Pyeongchang statt.

weiter ›
Share if you care.