Regina Sterz am schnellsten unten

6. Februar 2013, 15:51
posten

Bestzeit für die Österreicherin vor Lotte Smiseth Sejersted und der Schweizerin Fränzi Aufdenblatten

Schladming - Regina Sterz hat im ersten Abfahrtstraining bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming Bestzeit aufgestellt. In 1:53,44 Minuten lag die Tirolerin am Mittwoch 0,46 Sekunden vor der Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted und 0,51 vor der Schweizerin Fränzi Aufdenblatten. Super-G-Weltmeisterin Tina Maze aus Slowenien folgte auf Rang vier, dahinter landeten die Österreicherinnen Elisabeth Görgl und Andrea Fischbacher.

ÖSV-Damenchef Herbert Mandl hat zusammen mit seinen Coaches festgelegt, dass neben Titelverteidigerin Elisabeth Görgl, Anna Fenninger und Regina Sterz auch Stefanie Moser aufgrund ihrer Saison-Resultate fix im österreichischen Aufgebot für die WM-Abfahrt am kommenden Sonntag steht. Um den fünften und letzten Platz kämpfen in den verbleibenden Trainings Andrea Fischbacher und Nicole Schmidhofer, die Auswahl fällt allerdings durch Trainer-Entscheid. (APA, 6.2.2013)

Ergebnis vom ersten Abfahrtstraining der Damen am Mittwoch bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming: 1. Regina Sterz (AUT) 1:53,44 Min. - 2. Lotte Smiseth Sejersted (NOR) +0,46 Sek. - 3. Fränzi Aufdenblatten (SUI) 0,51 - 4. Tina Maze (SLO) 0,54 - 5. Elisabeth Görgl (AUT) 0,62 - 6. Andrea Fischbacher (AUT) 0,64 - 7. Sofia Goggia (ITA) 0,72 - 8. Marion Rolland (FRA) 1,03 - 9. Carolina Ruiz Castillo (ESP) 1,31 - 10. Anna Fenninger (AUT) 1,59. Weiter: 14. Kathrin Zettel (AUT) 2,27 - 21. Stefanie Moser (AUT) 2,77 - 22. Nicole Schmidhofer (AUT) 2,86 - 25. Nicole Hosp (AUT) 2,95 - 27. Michaela Kirchgasser (AUT) 3,17.

Zahlreiche Läuferinnen begingen Torfehler, dies wird in der Ergebnisliste nicht ausgewiesen.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Regina Sterz am Weg zur Bestzeit.

Share if you care.