Kinowelt Asien

12. August 2003, 13:10
posten
Wien - Das Filmarchiv Austria präsentiert derzeit unter dem Titel "Kinowelt Asien" die umfangreichste je in Österreich gezeigte Retrospektive zum asiatischen Kino. Eine zusätzliche Programmleiste läuft im Metro Kino bis Ende September. Filme über Tibet sind zu sehen; Kino aus unter anderem Thailand, Indien, Japan und China.

Maggie Cheung gilt als heimliche "Königin" des Hongkong-Kinos. In einer kleinen Werkschau werden die wichtigsten Filme der faszinierenden Schauspielerin gezeigt - unter anderem "Heroic Trio", dessen Besetzung drei der größten weiblichen Hongkong-Superstars vereint. Arbeiten einer Reihe interessanter indischer Regisseurinnen sind zu sehen: Mira Nair, Nina Shivdasani, Deepa Mehta und Suma Josson.

Auch queeres Kino kommt nicht zu kurz: Zum Beispiel sind der bereits verstorbene, schwule Hongkong-Star Leslie Cheung in zahlreichen Filmen, die großartige thailändische Volleyballtruppe "The Iron Ladies" und in "Peking Opera Blues" und "Chungking Express" Brigitte Lin (Lin Ching-hsia) zu sehen. (red)

Share if you care.