ORF eins zeigt schuftende Promis, Auslandsösterreicher und Mari Lang

6. Februar 2013, 14:12
15 Postings

Ab 13. März kommt "Der härteste Job Österreichs", "Lebe deinen Traum" und "Mein Leben"

Wien - Neue Formate ausprobieren, um den besten Mix zu finden, lautet das Motto für den Mittwochabend auf ORF eins. Sobald der quotenmäßig erfolgreiche "Undercover Boss" ausläuft, startet daher am 13. März auf dem 21.05 Uhr-Sendeplatz "Der härteste Job Österreichs", bei dem Prominente ihr Luxus-Leben gegen einen Job als Kanalarbeiter, Müllmann oder Bergwerksarbeiter eintauschen. Danach steht ab 22.00 Uhr das Auswanderer-Format "Lebe deinen Traum" auf dem Programm und ab 22.50 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit "Mein Leben - Die Reportage mit Mari Lang".

"Lebe deinen Traum"

In "Lebe deinen Traum" werden Auslandsösterreicher in exklusiven Metropolen und Urlaubsdestinationen begleitet, wo sie versuchen, das große Geld zu verdienen. Sobald dann die erste Euphorie abgeklungen ist, stehen sie vor der Frage: Ist im Ausland alles besser? Und der ORF ist mit seinen Kameras dabei.

Den "optimalen Mix" finden

Ob Armin Assinger mit seinem "Einser Team" wieder auf die Bildschirme zurückkommt, steht wie berichtet noch nicht fest, wie es aus dem ORF heißt. "Einser Team" sei jedenfalls mit durchschnittlich über 300.000 Zuschauern das "erste erfolgreiche Projekt dieser neuen Formate" gewesen. Grundsätzlich geht es nun aber darum, in den kommenden Monaten Formate on Air zu bringen und zu evaluieren und so einen optimalen Mix zu finden, der das Publikum zufriedenstellt, aber auch die Punkte Realisierbarkeit und Kosten im Auge hat.

Ob der ORF wie von dem Fernsehmagazin "tv-media" spekuliert ATV-Moderator Volker Piesczek an Bord holt, wollte man dort nicht kommentieren. Ganz allgemein gebe es zu sagen, "dass der ORF mit zahlreichen Moderatoren und Moderatorinnen in Kontakt ist, auch wenn sie keine ORF-Engagements haben", hieß es. (APA, 6.2.2013)

Share if you care.