Der längste Kater der Welt ist gestorben

Ansichtssache6. Februar 2013, 14:13
78 Postings

Stewie war mehr als 1,20 Meter lang, wurde aber nur acht Jahre alt

Maine Coon-Kater Stewie aus Reno im US-Bundesstaat Nevada war laut Guinessbuch der Rekorde die längste Hauskatze der Welt. Von der Nasen- bis zur Schwanzspitze maß er 1,23 Meter. Nach jahrelanger Krebserkrankung starb er mit acht Jahren am Montag.

Maine Coons werden häufig als "die freundlichen Riesen" der Katzenwelt bezeichnet, was ihnen auch den Spitznamen "Hundkatze" eingebracht hat. (red, derStandard.at, 6.2.2013)

Share if you care.