Ringstraße am Donnerstag wegen Opernballs drei Stunden gesperrt

6. Februar 2013, 13:16
12 Postings

Roter Teppich statt Verkehrslärm

Wien - Wenn am Donnerstagabend vor der Staatsoper in Wien für die Ballbesucher der Rote Teppich ausgerollt wird, muss der Straßenverkehr weichen: Ring und Kärntner Straße werden in diesem Bereich von 20.00 bis 23.00 gesperrt, Straßenbahnlinien werden umgeleitet oder kurzgeführt. Darauf machten Polizei und Wiener Linien am Mittwoch in Aussendungen aufmerksam.

Straßenbahnlinien umgeleitet

Die Sperre der Ringstraße betrifft den Abschnitt zwischen dem Schwarzenbergplatz und der Operngasse, die der Kärntner Straße den Teil zwischen dem Karlsplatz und dem Opernring. Ballbesucher können auf dem ersten Fahrstreifen des Rings zufahren.

Die Straßenbahnlinien 1, 2 und D werden ab 19.00 Uhr umgeleitet, die Linie 71 fährt ab 18.30 Uhr nur zwischen Schwarzenbergplatz und Zentralfriedhof. Die Umleitung der Linie 1 erfolgt ab der Station Karlsplatz über den Stubenring und Julius-Raab-Platz, der "Zweier" fährt ab dem Rathaus über den Schottenring und den Schwedenplatz. Die Linie D wird ab der Station Schlickgasse über den Schwedenplatz und Schwarzenbergplatz umgeleitet. (APA, 6.2.2013)

Share if you care.