Obama will im März Israel besuchen

5. Februar 2013, 20:51
1 Posting

Auch Westjordanland, Jodanien, Türkei, Ägypten und Saudi Arabien auf der Reiseroute

Washington/Jerusalem - US-Präsident Barack Obama wird voraussichtlich noch im Frühjahr Israel besuchen. Er habe eine solche Reise Ende Jänner mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu besprochen, teilte das Weiße Haus am Dienstag mit. "Nähere Details über die Reise, einschließlich der Daten, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben", sagte der Sprecher des nationalen Sicherheitsrates, Tommy Vietor, laut der Mitteilung. Israelische Medien berichteten laut dem Online-Portal Politico, dass der Besuch für den 20. März geplant sei. Auf Obamas Reiseroute stünden auch die Türkei, Ägypten und Saudi Arabien.

Obamas Reise schließt sich an den Besuch seines neuen Außenministers John Kerry in Israel und den Palästinensergebieten an, der Mitte Februar stattfinden soll. Es ist der erste Besuch Obama in Israel als US-Präsident. Laut Weißen Haus wird Obama auch das Westjordanland und Jordanien besuchen.

"Der Start der zweiten Amtszeit des Präsidenten und die Bildung einer neuen israelischen Regierung bieten die Möglichkeit, die tiefen und dauerhaften Bindungen zwischen den USA und Israel zu bekräftigen", sagte Sicherheitsrats-Sprecher Vietor. Bei dem Besuch sollen demnach auch "Themen beiderseitiger Sorge" besprochen werde, darunter der Bürgerkrieg in Syrien und der Atomstreit mit dem Iran.

Das Verhältnis zwischen Obama und dem israelischen Premier Netanyahu war in den vergangenen Jahren schwierig. Der Regierungschef verlangt von den USA, einen schärferen Kurs im Atomstreit mit dem Iran einzuschlagen. Zugleich verärgerte er Obama mit der israelischen Siedlungspolitik in den Palästinensergebieten, einem Bremsklotz für den Friedensprozess im Nahen Osten. (APA, 5.2.2013)

Share if you care.