Blattläuse landen nach Sturz stets auf den Beinen - Winterschlaf hält Siebenschläfer jung

6. Februar 2013, 09:43
7 Postings

Blattläuse landen nach Sturz stets auf den Beinen


Video: Eine Erbsenlaus (Acyrthosiphon pisum) im freien Fall (Quelle: Youtube/Current Biology, Ribak et al.).

Wenn sich Blattläuse von Feinden wie dem Marienkäfer verfolgt fühlen, dann lassen sie sich einfach fallen. Israelische Forscher haben die Stürze per Video aufgezeichnet und berichten im Fachblatt "Current Biology" von den erstaunlichen Resultaten: So wie Katzen schaffen es auch die Läuse dank artistischer Flugmanöver, stets auf den Beinen zu landen. (red)

Abstract
Current Biology: Adaptive aerial righting during the escape dropping of wingless pea aphids

Winterschlaf hält Siebenschläfer jung

Siebenschläfer heißen deshalb so, weil sie sieben Monate lang im Winterschlaf verbringen. Sie leben außerdem um einiges länger als ähnliche Nagetiere ohne Winterschlaf. Biologen haben nun bei Siebenschläfern die sogenannten Telomeren untersucht, die als " Altersbarometer" der Zellen gelten. Wie die Forscher in den Biology Letters der Royal Society schreiben, verändert sich die Länge der Telomeren vor und nach der Winterruhe kaum. Die dürfte also tatsächlich jung halten. (red, DER STANDARD, 06.02.2013)

Abstract
Biology Letters: Seasonal variation in telomere length of a hibernating rodent

Share if you care.