Bartwisch

7. Februar 2013, 17:00
22 Postings

Wer nicht mit Kanonen auf Brösel schießt, greift zum Bartwisch und dessen Zwilling, dem Schauferl oder ihr Traditionsritter von der traurigen Gestalt

Pro: Schnelle Eingreiftruppe
Von Karl Fluch

Womit wir Österreicher uns vermeintlich den Bart wischen, entpuppt sich nach Übertragung in hohes Deutsch als Handbesen. Als solcher zählt er zur schnellen Eingreiftruppe des Haushalts und ist unverzichtbar, es sei denn, man gehört zur jener Spezies, die einen Handstaubsauger am Gürtel trägt wie ein Flintenweib ihren Ballermann. Wer nicht mit Kanonen auf Brösel schießt, greift zum Bartwisch und dessen Zwilling, dem Schauferl. Allein kommt der gewischte Bart am Stiel selten zum Einsatz, im Duett mit dem Schauferl ist er für fast jedes Malheur des Haushalts zu verwenden - solange keine Flüssigkeit im Spiel ist. Da stößt er an seine Grenzen, aber da säuft auch manch Staubsauger ab. Den Wischer gibt es in Soft-Ausführung ebenso wie in grimmig-harter Erscheinungsform. In dieser kommt er beim Schneebefreien des Autos zum Einsatz. Ob er seinem missverständlichen Namen entsprechend auch zum Entfernen von Fremdkörpern aus Bärten taugt, muss dennoch ungeklärt bleiben. Der Bartrasierer behält da die Oberhand.

Kontra: Epoche der Saugpistolen
Von Ljubisa Tosic

Ihr Traditionsritter von der traurigen Gestalt! Eure Urlaute gegen die Einführung des aufrechten Ganges waren aller Ehren wert. Euer Hungerstreik gegen die Benutzung des Rades rührte die Herzen. Euer wochenlanger Schweigemarsch gegen die Mondlandung war eloquent. Und nur Respekt strömte euch entgegen, als ihr die Massenverbreitung des Computers aufzuhalten gedachtet, indem ihr euch an Schreibmaschinen habt ketten lassen. Kompliment! Doch nun reicht es, öffnet eure Herzen für das Unausweichliche.

Euch winken Kühlschränke, die sich selbst befüllen. Herde, die kochen. Tischtücher, die euch fragen, welche Farbe sie annehmen dürfen, und die nach Benützung selbsttätig Waschmaschinen aufsuchen. Es wird auch Klone geben, die für euch zur Arbeit gehen. Legt also den Bartwisch weg, und genießt den Komfort einer handlichen Saugpistole, die unter dem Begriff Handstaubsauger in schillerndsten Varianten auf euch wartet. Das Gute ist im Anrollen, und das Beste, wie Obama sagt, liegt noch vor euch. (Rondo, DER STANDARD, 8.2.2013)

  • Im Duett mit dem Schauferl ist er für fast jedes Malheur des Haushalts zu verwenden.

    Im Duett mit dem Schauferl ist er für fast jedes Malheur des Haushalts zu verwenden.

Share if you care.