EU will härtere Strafen für Euro-Fälscher

5. Februar 2013, 13:15
49 Postings

Reding und Semeta für Gefängnisstrafen zwischen sechs Monaten und acht Jahren

Straßburg - Die EU-Kommission fordert ein strengeres Vorgehen gegen das Fälschen von Euro-Banknoten. Dabei sind Mindesthaftstrafen von wenigstens sechs Monaten und eine Höchststrafe von mindestens acht Jahren geplant, heißt es in dem Plan, den EU-Justizkommissarin Viviane Reding und EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta am Dienstag vorlegten. Das Fälschen von Banknoten habe seit der Euro-Einführung 2002 einen Schaden von 500 Millionen Euro verursacht.

Der Vorschlag der Kommission sieht schärfere grenzüberschreitende Kontrollen vor. Europas Bürger müssten ihrem Geld vertrauen können, sagte Reding. Der Euro sei die zweitwichtigste Währung der Welt, "wir werden alle notwendigen Schritte unternehmen, dass er nicht durch Verbrechen gefährdet wird". Das Fälschen untergrabe das Vertrauen in den Euro und belaste Regierungen und Wirtschaft. Semeta verwies darauf, dass eine Währung, die in 17 Staaten gelte und 330 Millionen Bürger habe, ein attraktives Ziel für Verbrechen sei. "Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass sich solche Verbrechen nicht lohnen."

280.000 falsche Euro-Noten im ersten Halbjahr 2012

Insgesamt sind Euro-Noten im Wert von 913 Milliarden Euro und Euro-Münzen im Wert von 16 Milliarden weltweit im Umlauf. Die derzeitigen Maßnahmen gegen Fälschungen von Banknoten seien ungenügend, deshalb sei ein verstärkter Schutz notwendig. Im ersten Halbjahr 2012 wurden nach Kommissions-Angaben 280.000 gefälschte Euro-Banknoten beschlagnahmt.

Nach den jüngsten Zahlen der Europäischen Zentralbank sind die 20-Euro-Noten und die 50-Euro-Scheine die am meisten von Fälschungen betroffenen. 97,5 Prozent aller beschlagnahmten Banknoten wurden im ersten Halbjahr 2012 in Euro-Ländern gefunden, rund zwei Prozent in anderen EU-Staaten und 0,5 Prozent in Drittstaaten. (APA, 5.2.2013)

  • Weltweit sind Euro-Noten im Wert von mehr als 900 Milliarden Euro im Umlauf.

    Weltweit sind Euro-Noten im Wert von mehr als 900 Milliarden Euro im Umlauf.

Share if you care.