Forschungsballon der NASA brach Flugrekord über Antarktis

5. Februar 2013, 19:44
2 Postings

Super-TIGER-Ballon sammelte mit einem neuen Instrument Daten zur kosmischen Strahlung

Washington  - Ein Wissenschaftsballon der NASA hat mit einem mehr als 55-tägigen Flug über der Antarktis den bisherigen Rekord für derartige Flüge eingestellt. Der Ballon Super-TIGER (Super Trans-Iron Galactic Element Recorder), sei 55 Tage, eine Stunde und 34 Minuten in einer Höhe von 38.710 Metern unterwegs gewesen, teilte die US-Raumfahrtbehörde am Montag (Ortszeit) mit. Damit sei der bestehende Rekord aus dem Jahr 2009 um über einen Tag übertroffen worden.

Der Ballon sammelte mit einem neuen Instrument Daten zur kosmischen Strahlung, die in den kommenden zwei Jahren ausgewertet werden sollen. Pro Sekunde und Quadratmeter treffen rund 1000 Teilchen auf die äußere Erdatmosphäre, zur Erdoberfläche dringen aber nur wenige Teilchen durch. Die hochenergetische Strahlung besteht hauptsächlich aus Protonen und kommt von der Sonne, der Milchstraße und von anderen Galaxien. Das Super-Tiger-Experiment sollte Informationen über die Herkunft der Teilchen sammeln. Zudem interessiert die Wissenschaftler, weshalb die Teilchen so hochenergetisch sind, also mit einer extrem hohen Geschwindigkeit durchs Weltall fliegen. (APA/red, derStandard.at, 05.02.2013)

  • Am 8. Dezember begann der Super-TIGER-Ballon bei der McMurdo Station in der Antarktis seinen Flug.
    foto: nasa

    Am 8. Dezember begann der Super-TIGER-Ballon bei der McMurdo Station in der Antarktis seinen Flug.

Share if you care.