Kabel-TV-Konzern Liberty Global will Virgin Media kaufen

5. Februar 2013, 10:57
posten

Virgin Media-Aktie stieg um 14 Prozent

London - Die US-Kabel-TV-Gruppe Liberty Global will den britischen Kabelnetz-Betreiber Virgin Media mit einem Börsenwert von rund 8 Mrd. Euro übernehmen. Virgin Media bestätigte am Dienstag entsprechende Verhandlungen und schickte damit seine Aktie in London um 14 Prozent in die Höhe.

Virgin Media ging aus der Fusion von Telewest, NTL und dem Mobilfunker Virgin Mobile hervor und konkurriert mit dem britischen Marktführer BskyB, der teilweise dem Medienkonzern News Corp von Rupert Murdoch gehört. In Deutschland ist Liberty Global mit Unitymedia Kabel der Branchenzweite und macht etwa Kabel Deutschland und der Deutschen Telekom Konkurrenz. (APA, 5.2.2013)

Share if you care.