Xbox 720 unterstützt DirectX-11-Grafiktricks

5. Februar 2013, 10:23
46 Postings

VGLeaks will detaillierte Informationen zur GPU der neuen Microsoft-Konsole erfahren haben

Die neue Xbox wird einem Bericht von VGLeaks zufolge das Funktionsspektrum der Programmierschnittstellensammlung DirectX 11 unterstützen. Bislang war dies moderneren PC-Grafikkarten vorbehalten. Der überaus detaillierte Einblick in den Grafikprozessor (GPU) des für dieses Jahr erwarteten Xbox-360-Nachfolgers bekräftigt zudem vorangegangene Meldungen, wonach die GPU mit 800 MHz getaktet wird und über zwölf Shader Cores verfügt.

Schneller Zusatzspeicher

Während die Prozessoren (CPU und GPU) der neuen Xbox auf herkömmlichen DDR3-Arbeitsspeicher zugreifen, verfügt die GPU zusätzlich über 32 MB ESRAM, das eine höhere Durchsatzrate und geringere Latenz mit sich bringt.

Informationen zur Architektur von Sonys neuer PlayStation sind bereits Ende Jänner durchgesickert. Stimmen die Angeben der Insider, setzt Sony auf eine leistungsfähigere Hardware für Spiele, während Microsofts Konsole als flexibleres Multimediazentrum ausgelegt ist. Auf eine offizielle Bestätigung dieser Meldungen wird man sich jedoch noch eine Weile gedulden müssen. Sony plant für 20. Februar die Vorstellung der "Zukunft der PlayStation". (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 5.2.2013)

Link

VGLeaks

  • Was erhoffen Sie sich von der neuen Xbox?
    foto: microsoft

    Was erhoffen Sie sich von der neuen Xbox?

Share if you care.