Private bestätigen neue ORF-Beschwerdepläne

4. Februar 2013, 18:05
posten

Nach dem Programm könnten auch die ORF-Radios überprüft werden

Wien - Zum Jahreswechsel berichtete der STANDARD über neue Pläne der Privatsender für eine Beschwerde gegen den ORF: Nach dem TV-Programm überlegen sie, auch die ORF-Radios prüfen zu lassen, ob sie dem Auftrag entsprechen.

Nun bestätigen Kronehit-Chef Ernst Swoboda und Corinna Drumm vom Privatsenderverband der Branchenzeitung "Horizont" die Pläne. Sie dürften, wie berichtet, davon abhängen, ob nach der Medienbehörde der Bundeskommunikationssenat ihre TV-Beschwerde bestätigt. (fid, DER STANDARD, 5.2.2013)

Share if you care.