Griechenland hält Defizitziel für 2012 ein

4. Februar 2013, 17:31
4 Postings

Die Neuverschuldung des Landes lag nach vorläufigen Berechnungen bei 6,6 Prozent des BIP

Athen - Das hoch verschuldete Griechenland hat nach offiziellen Angaben aus Athen sein Defizitziel für 2012 aller Voraussicht nach eingehalten. Die Neuverschuldung lag im vergangenen Jahr mit 12,882 Milliarden Euro bei 6,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), wie das griechische Finanzministerium unter Berufung auf vorläufige Zahlen mitteilte. Sollten sich diese bestätigen, wäre es das erste Mal seit seinem Antrag auf internationale Hilfe im Jahr 2010, dass Griechenland sein Defizitziel erreicht. 2011 war die Neuverschuldung bei 9,4 Prozent des BIP gelegen.

Griechenland steckt schon seit Jahren in der Rezession und hält sich nur dank internationaler Hilfen über Wasser. Die Europäische Union, die Europäische Zentralbank (EZB) und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben seit 2010 im Gegenzug für drastische Sparmaßnahmen Kredite in Milliardenhöhe zur Verfügung gestellt, damit Griechenland einer Pleite entgehen kann. (APA, 4.2.2013)

Share if you care.