RCB hebt das VIG-Kursziel

4. Februar 2013, 13:47
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel des heimischen Versicherers Vienna Insurance Group (VIG) von 36 auf 42 Euro angehoben. Die Empfehlung der Analysten "hold" wurde bestätigt.

Die Bankexperten basieren die Erhöhung des Kursziels auf dem gestiegenen Buchwert des Eigenkapitals pro Anteilsschein, dem höheren Kurs-Buchwert-Verhältnis und dem gefallenen risikolosen Zinssatz.

Die am 24. Jänner bekannt gegebenen vorläufigen unkonsolidierten Prämieneinnahmen konnten leicht positiv überraschen. Der Vorsteuergewinn lag mit 585 Millionen Euro minimal unter den Konsensusschätzungen von 589 Millionen Euro.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Experten 3,21 Euro für 2012, sowie 3,38 bzw. 3,47 Euro für die beiden Folgejahre 2013 und 2014. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,20 Euro für 2012, sowie 1,25 bzw. 1,30 Euro für 2013 bzw. 2014.

Am Montag gegen 13.30 Uhr notierten VIG-Titel an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,01 Prozent bei 38,89 Euro. (APA, 4.2.2013)

Share if you care.