Afghanistan und Pakistan: Taliban sollen an den Verhandlungstisch

4. Februar 2013, 12:13
24 Postings

Afghanischer Präsident traf am Montag in London Premier Cameron und Pakistans Präsidenten Zardari

Afghanistan und Pakistan haben gemeinsam mit Großbritannien die Taliban zu Gesprächen über eine friedliche Zukunft in Afghanistan aufgefordert. Nach einem Treffen von Großbritanniens Premierminister David Cameron mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karzai und dessen pakistanischem Amtskollegen Asif Ali Zardari erzielten die beiden Nachbarländer Einigkeit darüber, in der katarischen Hauptstadt Doha ein Büro zu eröffnen. Dort sollen Gespräche zwischen den Taliban und dem Hohen Friedensrat Afghanistans stattfinden können. „Jetzt ist die Zeit gekommen, in der alle an einem friedlichen, politischen Prozess in Afghanistan teilnehmen sollten", sagte Cameron.

Karzai erklärte, er hoffe, die Beziehungen seines Landes zum Nachbarn Pakistan würden sich in Zukunft „sehr eng, brüderlich und gut nachbarschaftlich" entwickeln. Zwischen beiden Ländern hatte es zuletzt Spannungen gegeben. Pakistans Präsident Zardari versprach, sein Land werde den Dialog mit den Taliban fördern. „Frieden in Afghanistan ist Frieden in Pakistan", sagte er. „Wir glauben, dass wir nur gemeinsam überleben können."

Beide Länder seien übereingekommen, bei der Freilassung von Taliban-Gefangenen aus pakistanischer Haft künftig enger zusammenzuarbeiten, um den Friedensprozess zu unterstützen. Bei den Gesprächen auf Camerons abgeschirmten Landsitz Chequers waren auch Geheimdienst-Offiziere und Militärs zugegen.
Karzai hatte zuvor vor einem vollständigen Abzug der ausländischen Truppen aus seinem Land Ende nächsten Jahres gewarnt. „Die Null-Option wäre ein Scheitern, kein Erfolg", sagte Karzai der britischen Zeitung „The Guardian". Afghanistan brauche die Verbündeten, um den Wiederaufbau zu bewältigen. Der Nato-Kampfeinsatz läuft 2014 aus. Bislang ist eine kleinere Folgemission zur Ausbildung und Unterstützung afghanischer Sicherheitskräfte geplant.
(APA, 4.2.2013)

Share if you care.