Tatütata, die Hebamme ist da

4. Februar 2013, 11:24
22 Postings

Hebammen dürfen ihr Auto nun auch im Halte- und Parkverbot abstellen - Für die Hebammen-Vertreterinnen eine Anerkennung ihres Berufsstandes

Hebammen dürfen künftig, wie auch ÄrztInnen, ihr Auto im Halte- und Parkverbot abstellen. Dies wurde in der Nationalratssitzung am 31. Jänner mit breiter Mehrheit beschlossen. Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) kommt damit einer langjährigen Forderung des Österreichischen Hebammengremiums nach.

Die Hebammen-Vertreterinnen sehen darin eine Anerkennung ihres Berufsstandes. "Es ist schön, dass der Nationalrat damit anerkennt, dass wir Hebammen immer wieder in medizinischen überaus dringenden Angelegenheiten unterwegs sind", freut sich Petra Welskop, Präsidentin des Österreichischen Hebammengremiums in einer Aussendung. Die neuen Bestimmungen der Straßenverkehrsordnungs-Novelle tritt am 31. März in Kraft. (red, dieStandard.at, 4.2.2013)

Share if you care.