Die Bloggerin

4. Februar 2013, 10:43
posten

In ihrem Blog berichtet Victoria Lainer von ihrer Reise durch Afrika. Hier stellt sich die Bloggerin kurz vor

Aufgewachsen bin ich in Hallein und Oberalm, im schönen Tennengau, in Salzburg. Obwohl es dort wirklich sehr schön ist, war ich immer auch neugierig darauf andere schöne Plätze auf der Erde zu entdecken, zu sehen wie die Menschen dort leben, sie und ihre Kulturen kennenzulernen, mir ein eigenes Bild zumachen und meinen Horizont zu erweitern. Meine Eltern haben uns nach Möglichkeit bereits in meiner Kindheit an viele schöne Orte gebracht und mir ihre Reiselust weitergegeben, die sich bei mir doppelt auswirkt; nicht immer nur zur Freude meiner Eltern. Nach der Matura ging ich für ein Jahr nach Kolumbien und arbeitete dort in einer lokalen NGO im Norden Kolumbiens. Spätestens seit diesem Jahr plagt mich immer wieder das Fernweh. Es folgte der Umzug nach Wien, der Beginn des Studiums (Internationale Entwicklung und Romanistik), ein Auslandssemester in Kopenhagen und verschiedene kürzere Reisen in Europa.

Die nun bevorstehende Reise geht von Nairobi nach Johannesburg und ist meine erste lange Rucksack-Reise und meine erste Reise nach Afrika. Neben Lateinamerika faszinierte mich und interessierte ich mich immer auch für Afrika, vor allem südlich der Sahara, mit all den kulturellen und natürlichen Reichtümern aber auch den Problemen und Herausforderungen. Schlussendlicher Auslöser für diese Reise war mein Freund, der seit Oktober in Kibera/Nairobi in einem Waisenhaus- und Schulprojekt arbeitet. Ich bin schon sehr gespannt und voller Vorfreude auf die Reise. Von meinen Erfahrungen, Erlebnissen, Begegnungen und besuchten Orten werde ich auf diesem Blog regelmäßig berichten.

  • Artikelbild
    foto: victoria lainer
Share if you care.