Wichtiger Teil der gleichgeschlechtlichen Ehe gebilligt

4. Februar 2013, 10:15
posten

Nationalversammlung verabschiedete mit 249 Abgeordnetenstimmen den ersten Paragrafen - Gesetz bleibt umstritten

Paris - Die französische Nationalversammlung hat am Samstag den ersten Paragrafen des Gesetzentwurfs für die gleichgeschlechtliche Ehe mit großer Mehrheit verabschiedet. 249 Abgeordnete des linken Lagers stimmten dafür, dagegen votierten 97 ParlamentarierInnen. Der erste Paragraf ist der wichtigste des Entwurfs, der den Weg für die Eheschließung zwischen lesbischen und schwulen PartnerInnen in Frankreich ebnet.

Das Gesetzesvorhaben der sozialistischen Regierung ist höchst umstritten; in den vergangenen Wochen gingen hunderttausende Demonstranten dagegen auf die Straße. Die Konservativen und die katholische Kirche in Frankreich laufen Sturm gegen die Pläne der Regierung, die gleichgeschlechtlichen Paaren unter anderem ein gemeinsames Adoptionsrecht einräumt. (APA, 4.2.2013)

Share if you care.