Nach Explosion in Mexiko-Stadt: Drei weitere Tote gefunden

4. Februar 2013, 06:41
posten

In der Zentrale eines Ölkonzerns waren am Freitag hunderte Menschen unter Trümmern begraben worden

Mexiko-Stadt - Drei Tage nach der Explosion in einem Hochhaus des mexikanischen Ölkonzerns Pemex haben Bergungskräfte drei weitere Opfer in den Trümmern gefunden. Dies teilte Staatschef Enrique Pena Nieto am Sonntag (Ortszeit) über Twitter mit. Damit stiegt die Zahl der Todesopfer auf 36.

Weitere 121 Menschen wurden verletzt. Die Ursachen des Unglücks im 54-stöckigen Gebäudekomplex des staatlichen Unternehmens in Mexiko-Stadt sind nach wie vor unklar. Die Explosion im Keller eines Nebengebäudes hatte am Donnerstag schwere Schäden auf viero-Stadt-Mindestens-14-Tote-nach-Explosion-in-Erd Etagen verursacht. (APA, 4.2.2013)

Share if you care.