Baltimore Ravens holen sich den Titel

4. Februar 2013, 05:04
309 Postings

Eine enorm starke erste Hälfte entschied gegen San Francisco 49ers - Stromausfall im Finale der NFL sorgte für 36-minütige Unterbrechung

New Orleans - Die Baltimore Ravens haben in der Super Bowl XLVII ihren zweiten Titelgewinn gefeiert. Im wichtigsten Football-Spiel der Welt gewann die Mannschaft gegen die 49ers, den fünffachen Titelträger aus San Francisco, mit 34:31.

Kurz nach der Pause und der Show von Popstar Beyoncé hatte die Partie im mit 71.024 Zuschauern ausverkauften Superdome von New Orleans bereits wie entschieden ausgesehen, als Baltimore durch den zweiten Touchdown von Jacoby Jones mit 28:6 in Führung ging. Quarterback Joe Flacco dirigierte sein Team bis dahin gekonnt durch die Begegnung und San Francisco machte sich mit einer Vielzahl an Fehlern das Leben schwer.

Stromausfall

Nach einer 36-minütigen Unterbrechung wegen eines Stromausfalls im Stadion feierten die 49ers jedoch ein unglaubliches Comeback. Sie kamen noch im dritten Viertel binnen viereinhalb Minuten mit 17 Punkten in Folge zurück. Der "Momentum Swing" hielt zwar bis zum letzten Drive an, sollte jedoch nie ganz dazu genügen, den Punktestand umzudrehen. Die Ravens waren schon mit ihrem ersten Drive der Begegnung in Führung gegangen und behielten diese trotz des Einbruchs in der zweiten Hälfte bis zum Schluss bei.

"Es ist unglaublich, wir machen es niemals leicht, aber so sind wir nun einmal und so ist Baltimore", sagte Ravens-Quarterback Joe Flacco, der zum wertvollsten Spieler (MVP) des Finals gewählt wurde. "Es gibt nichts Schöneres, als seine Karriere mit einem Titel zu beenden", betonte Baltimores Middle Linebacker Ray Lewis. Er zog nach 17 NFL-Jahren einen Schlussstrich unter seine Laufbahn. Lewis war bereits dabei, als der Verein sich 2001 seine erste Vince-Lombardi-Trophy holte.

New Orleans' Bürgermeister Mitch Landrieu kündigte nach dem Spiel eine Aufklärung des Zwischenfalls mit der Stromversorgung an: "Ich erwarte mir in den nächsten Tagen einen detaillierten Bericht von allen Parteien, die involviert waren". Der zuständige Energie-Versorger stellte bereits klar, dass keine weiteren Teile der Stadt von dem Defekt betroffen waren. (red/APA; derStandard.at, 4.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Pokal bei den Ravens.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jones brachte mit seinen Touchdowns Baltimore schon nach knapp der Hälfte der Spielzeit klar in Führung

Share if you care.