Seifriedsberger holt ersten Weltcup-Sieg

3. Februar 2013, 12:25
5 Postings

Oberösterreicherin steht in Sapporo zum ersten Mal ganz oben

Sapporo - Die Österreicherin Jacqueline Seifriedsberger hat am Sonntag in Sapporo ihren Premierensieg im Skisprung-Weltcup der Damen gelandet. Die Oberösterreicherin setzte sich nach Sprüngen auf 94 und 93 Meter mit 245,7 Punkten um 4,7 Zähler vor der Norwegerin Anette Sagen durch. Dritte wurde mit weiteren 0,8 Punkten Rückstand Sarah Hendrickson aus den USA, nach Sprung eins 0,9 Zähler hinter Seifriedsberger Zweite.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Daniela Iraschko hat Österreich damit eine weitere Siegspringerin, schon am Vortag hatte Seifriedsberger in Sapporo mit Rang zwei aufgezeigt. "Das war wirklich ein gutes Wochenende für mich", sagte die ÖSV-Athletin und bezog sich auf die schwierigen Windbedingungen. "Bei diesem Wetter war es nicht einfach, aber ich habe mich sogar noch gesteigert."

Hinter der Slowenin Spela Rogelj wurde Sara Takanashi ex aequo mit der französischen Vortages-Siegerin Coline Mattel Fünfte, die Japanerin liegt im Weltcup weiter klar voran. Am Samstag war wegen des Windes nur ein Sprung in die Wertung gekommen. Die 22-jährige Seifriedsberger blieb im Gesamtweltcup nach zehn von 16 Bewerben auf Rang fünf, rückte aber näher an die Top vier heran. (APA, 03.02.2013)

Ergebnisse Skisprung-Weltcup der Damen in Sapporo vom Sonntag: 1. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 245,7 Punkte (94/93 m) - 2. Anette Sagen (NOR) 241,0 (93/99) - 3. Sarah Hendrickson (USA) 240,2 (93,5/87,5).

Weltcup-Stand nach 10 von 16 Bewerben: 1. Sara Takanashi (JPN) 737 Punkte - 2. Hendrickson 597 - 3. Coline Mattel (FRA) 593 - 4. Sagen 551 - 5. Seifriedsberger 537 - 6. Daniela Iraschko (AUT) 390

 

Share if you care.