Cristiano Ronaldo schießt Granada zum Sieg

3. Februar 2013, 00:12
149 Postings

Eigentor des portugiesischen Superstars beschert Real Madrid den nächsten Ausrutscher

Spaniens Fußball-Meister Real Madrid musste am Samstag in der Primera Division erneut einen bitteren Rückschlag hinnehmen. Die Königlichen unterlagen bei  Granada mit 0:1. Zum Unglück hat vor allem Superstar Cristiano Ronaldo auch noch den Spott dazu. Der Portugiese besiegelte mit einem Eigentor in der 22. Minute den Endstand der Begegnung. Sein Kopfball landete nach einem Eckball für die Gastgeber im eigenen Netz.

Mit Siegen am Sonntag könnten nicht nur Barcelona und Atletico Madrid an der Spitze weiter vom Weißen Ballett davontänzeln. Auch für Real Betis und Malaga besteht hinter der Startruppe die Chance auf bis zu fünf Punkte an die Madrilenen heranzukommen. (red, 3.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Oft geht's blöd.

Share if you care.